Lieben Sie Zahlen?

Finanzbuchhaltung, Umsatzsteuer, Steuererklärung, Jahresabschluss: Was für die meisten leidige Pflichten sind, bedeutet für andere echte Leidenschaft. Doch ganz gleich, ob Sie Spaß am Bilanzieren und Planen haben oder mehr das System Schuhkarton bevorzugen, bei uns sind Sie in jedem Fall gut beraten.

Denn Sie bestimmen ganz individuell, wie viele steuerliche und buchhalterische Arbeiten Sie abgeben und wo Sie lediglich Hilfestellungen in Anspruch nehmen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Für ein unverbindliches Gespräch stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Unser Anspruch

Die Kanzlei Oberländer wurde im Jahr 2000 gegründet und betreut Unternehmen, Freiberufler sowie Privatpersonen in Steuer- und Finanzfragen. Unser Schwerpunkt liegt auf der gestaltenden Steuerberatung. Das heißt, wir begleiten aktiv Ihre finanzielle und unternehmerische Entwicklung. Unser ganzheitlicher Ansatz berücksichtigt dabei Ihre steuerliche, rechtliche und betriebswirtschaftliche Situation und Zielsetzung.

Wir wollen für Sie immer die bestmögliche Lösung finden. Und das erreichen wir zuallererst einmal durch genaues Zuhören: Wo liegen Schwierigkeiten, wo schlummern interessante Potenziale? So entwickeln wir aus den Erfahrungen der Vergangenheit tragfähige Konzepte für eine erfolgreiche Zukunft.

Da jeder Mandant andere Anforderungen, Kenntnisse und Vorlieben mitbringt, legen wir besonderen Wert darauf, den Leistungsverbund zwischen Steuerberater und Mandant individuell zu gestalten. Sie selbst bestimmen den Grad Ihrer Mitwirkung und haben damit auch direkten Einfluss auf Ihre Kosten.

Aktuelles Blitzlicht

Steuern | Recht | Wirtschaft

An dieser Stelle finden Sie jeden Monat unseren aktuellen Mandantenbrief „Blitzlicht“ im PDF-Format zum Download.

Er enthält viele wichtige Informationen aus den Themenbereichen Wirtschaft, Steuern und Recht. Unsere Mandanten haben außerdem Zugriff auf unser komplettes Blitzlicht-Archiv. 

Neueste Beiträge

02. Oktober 2017

Einkommensteuer

Häusliches Arbeitszimmer: Zur mehrfachen Nutzung des Höchstbetrags sowie zum Abzug bei der Nutzung für mehrere Einkunftsarten
Wem für die Erledigung seiner beruflichen oder betrieblichen Tätigkeiten kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht, der kann die für  

02. Oktober 2017

Arbeitgeber/ Arbeitnehmer

Steuerbegünstigte Abfindung bei Vorliegen eines einvernehmlichen Auflösungsvertrags
Entschädigungen, die als Ersatz für entgangene oder entgehende Einnahmen gewährt werden, gehören zu den einkommensteuerpflichtigen Einkünften.
Unter bestimmten Voraussetzungen unterliegen Entschädigungen als außerordentliche Einkünfte einem besonderen (ermäßigten) Steuersatz